Jennifer L. Armentrout- Dark Elements

513cNlQzvuL__SY445_QL70_Das Buch in fünf Worten: Dämonen, Waisenkind, Liebe, Gefahr, Vertrauen

🌟🌟🌟🌟🌟

Inhalt: In dem ersten Teil der Triologie geht es um Layla, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein normaler Teenager zu sein. Denn sie ist halb Dämonin und halb Wächterin, dadurch kann sie jemandem die Seele mit nur einem Kuss nehmen. Wächter sind Kreaturen die auch Gargoyles genannt werden und die geschaffen wurden um die Erde vor Dämonen zu beschützen. Layla versteckte ihre dämonische Seite immer vor sich und ihrer Familie, aber dann taucht Roth auf, ein teuflisch gut aussehender Dämon der Layla den Kopf verdreht.                Auf Layla und Roth warten viele Hürden, die sie meistern müssen, und sie müssen Entscheidungen treffen.....

Fazit: Ich war anfangs sehr skeptisch was das Thema Dämonen angeht, aber nach diesem Buch bin ich absolut begeistert von diesem Themenbereich. Das Buch hatte eine gute Mischung von Spannung und Liebesszenen. Mittlerweile gefällt mir die Mischung von Fantasy und Liebesroman sehr gut. Wie nicht anders erwartet, lässt sich auch dieses Buch von Jennifer L. Armentrout sehr schön lesen. Jennifer L. Armentrout hat einen angenehm leichten Schreibstil. Die Charakter haben eine tolle Tiefe und es macht Spaß die Situationen mit den verschiedenen Charakteren zu lesen. Alles in allem ist das Buch eine echte Empfehlung und jeder der Jennifer L. Armentrout`s Schreibstil mag sollte es sich mal anschauen. Für diejenigen die noch kein Buch von ihr gelesen haben eine kurze Erklärung: Sie schreibt sehr leicht und für Jugendliche sehr gut geeignet, außerdem ist es bei Büchern von ihr so, dass die Bücher  kurzweilig sind und einem ein Wechselbad der Gefühle geben.

Viel Spaß beim Lesen !

Eure Anna

Ein Gedanke zu „Jennifer L. Armentrout- Dark Elements

  1. Pingback: Reihenvorstellung: Dark Elements von Jennifer L. Armentrout – Booktopia

Was zu sagen?