Das ist also mein Bücherregal. Ich hoffe es interessiert euch, was so in einem Bücherregal an Schätzen steht. Es ist zwar nicht das größte Bücheregal, aber mir reicht es fürs erste. ( Insgeheim wünscht sich jeder der Bücher liebt eine eigene Bibliothek )

Nun kommen wir mal zu den Büchern:


 

 

 

 

 

 

 

Mona Kasten- Begin Again, Mona Kasten- Schattentraum Trilogie,

Colleen Hoover- Weil ich Layken liebe, Jennifer L. Armentrout- Obsidian,

J.K. Rowling- Harry Potter ( spezieller Schuber von Carlsen, leider nicht mehr erhältlich )

Jennifer L. Armentrout- Dark Elements, Jennifer L. Armentrout- Onyx,

Veronica Roth- Die Bestimmung, Kai Meyer- Die Seiten der Welt,

Cassandra Clare und Holly Black- Magisterium, Jennifer L. Armentrout- Opal,

Cassandra Clare- Chroniken der Unterwelt

C.J. Daugherty- Night School, Jennifer L. Armentrout- Origin,

Cassandra Clare- Clockwork Angel

Jennifer L. Armentrout- Opposition, unten drunter DVDs von meinen Lieblingsserien (wenn gewünscht beitrag)

Vogue Ausgabe April, Makeup Book,

David Levithan- Letztendlich sind wir dem Universum egal,

Jenny Jägerfeld- Der Schmerz, die Zukunft, meine Irrtürmer und ich,

Siobhan Vivian- Nur eine Liste,

Erin Hunter- Warrior Cats

So das wäre dann mein Bücherregal. Ich habe alle Bücher verlinkt damit ihr euch die Klappentexte durchlesen könnt. Von den meisten Büchern gibt es jedoch hier unter Büchersamstag eine Rezension oder Reihenvorstellung. Wenn ihr wollt, dass ich ein bestimmtes Buch rezensiere das schreibt es mir einfach.

Bis zum nächsten Mal eure Anna

Anna

Der Urlaub steht kurz bevor und ich wollte euch mitteilen was ich vorhabe so zu lesen.

Gerade angefangen habe ich den letzten Teil der Dark Elements Trilogie von Jennifer L. Armentrout ( Rezension folgt) und ich möchte auch unbedingt ihr neues Buch lesen, hier ein Link damit ihr euch den Klappentext durchlesen könnt.

Zudem möchte ich von ihr Oblivion 1&2 lesen. Auf diese Bücher freue ich mich schon wahnsinnig. Wenn meine Zeit es zulässt möchte ich auch die Chroniken der Unterwelt weiterlesen ( zum ersten Teil kommt noch eine Rezi nächsten Samstag ). Mittwoch kommt ein Beitrag zu meinem Bücheregal online, dort habe ich alle meine Bücher verlingt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und wenn ihr noch Vorschläge habt, dann schreibt mir. Ich gehe jetzt spazieren und trinke danach einen Tee.

Bis zum nächsten mal eure Anna

 

Bildergebnis für weil ich layken liebe cover

Das Buch in Fünf Worten: Drama, Liebe, Geheimnisse, Familie, Tod

Inhalt: Nach dem Tod des Vaters zieht Layken mit ihrer Familie nach Michigan. Anfangs gar nicht glücklich über diesen Umstand lernt sie dann aber Will kennen und lieben. Aber das ist alles nicht so einfach wie am Anfang gedacht. Einige Unwägbarkeiten stellen sich den Beiden entgegen und nicht alle Umstände sprechen für eine Beziehung der Beiden.
Auch Laykens Mutter trägt ein schwerwiegendes Geheimnis mit sich und gibt der Geschichte am Ende dadurch auch noch eine tief bewegende Wendung.

Fazit: Insgesamt hat mir der Stil der Autorin gut gefallen. Trotzdem sind viele Dinge auch vorhersehbar gewesen und am Ende war das Buch eben doch ein typischer Teenie-Roman. Aber es liest sich flüssig und, auch wenn es ein Teenie-Roman ist, werden sowohl jüngere als auch ältere Leserinnen mit der Geschichte etwas anfangen können.

🌟🌟🌟🌟

Ein gutes Buch zu finden ist nicht einfach, obwohl es doch zahlreiche Bücher überall auf der Welt gibt. Das Buch muss zu den Interessen des lesers passen. Mit einer der schwierigsten Entscheidungen ist es sich für den passenden Autoren zu entscheiden oder erst zu finden.

Das Buch um das es sich in dieser Rezi handelt, wurde von der grandiosen Autorin Mona Kasten geschrieben und nennt sich Schattentraum. Bevor der Schreibstil zur Sprache kommt, gibt es eine kurze Inhaltszusammenfassung des Buches.

In dem Buch geht es um die Protagonistin Emma, die nach dem Tod ihrer Mutter mit ihrem Vater zu ihrer Großmutter ziehen.Emma möchte nur die Finsternis, die wie eine klaffende Wunde zurückgeblieben ist, in ihrem Herzen los zu werden und flüchtet sich in ihre geliebten Bücher. Diese Leidentschaft teilt sie auch mit ihrem Vater, der in einer alten verstaubten Bibliothek arbeitet. Die Finsternis wird schon bald für sie überaus gefährlich werden. Nicht mal in ihren Träumen ist sie vor der Finsternis sicher. In dieser schweren Zeit begnet sie auch noch dem charmanten, aber grimmigen und geheimnissvollen, Gabriel und ihr Leben wird komplett auf den Kopf gestellt. Was das für Folgen habt findet ihr nur heraus, wenn ihr es selber lest.

Die Thematisierung von Tod und Trauer ist wunderbar gepaart mit der Fantasy und gibt diesen Themen in Kombination etwas Neues und Erfrischendes beim lesen. DerSchreibstil der Autorin ist sehr bildreich und regt die Phantasie des Lesers an. Sie hat die Verwedung von Adjektiven richtig dosiert, sodass keine überladenen Sätze entstehen. Dadurch ergibt sich auch nicht das Problem mit lästigen Füllwörtern, die man wirklich vermeiden sollte.

Abschließend ist dieses Buch einen Blick Wert und es lädt zum versinken ein.

🌟🌟🌟🌟🌟

LG eure Anna

Anna

Hey Leute ,

Ich wollte euch mal einen Zwischenstand geben. Also ich bin jetzt auf Seite 208 und bis jetzt gefällt es mir gut. Ich bin gut in das Buch reingekommen. Das Buch ist bis jetzt richtig spannend und die Charakter-Entwicklungen gefallen mir richtig gut.

ich gebe morgen wieder ein Update. Bis dann!

eure Anna

Anna

Da Kate und ich durch Zufall beide das Buch Nightschool von C. J. Daugherty geschenkt bekommen haben, dachten wi runs machen wir eine Challenge draus wer das Buch als erste beendet hat.Die Gewinnern darf dann darüber die Rezension schreiben.

Wir wünschen durch beim mit fiebern ganz viel Spaß!

Eure Kate & Anna